Wir übersetzen verschiedenste Arten von Dokumenten zu unterschiedlichsten Themenkreisen, hauptsächlich jedoch in den Bereichen Technik, Wissenschaft, Recht und Marketing. Einen genaueren Überblick über unsere Kompetenzen finden Sie in den entsprechenden Rubriken des Abschnitts „Interventionsbereich“. Wir akzeptieren alle Dokumente in den Formaten von Microsoft Office (Word, Excel, usw.), PDF-Dateien (möglichst keine Scans), und gewisse Formate von Adobe. Hat Ihr Dokument jedoch ein anderes Format, so zögern Sie bitte nicht es uns zur Untersuchung zu unterbreiten.

Innerhalb der Übersetzungsagentur Dialinguo übersetzen wir ausschließlich in unsere Muttersprache,
das Französische. Wir halten an diesem Grundsatz unseres Berufsstands fest, da man nur in seiner
Muttersprache über optimales Sprachgefühl verfügt und eine Idee in allen Subtilitäten und Nuancen
getreu wiedergeben kann, was insbesondere für Marketing-Übersetzungen gilt. Jedoch verfügen wir
über ein Netz von Partnerübersetzern, auf die wir uns verlassen können, und denen wir Ihre
Dokumente zur Übersetzung in andere Sprachen, zum Beispiel Deutsch, Englisch, Spanisch oder auch
Niederländisch, um nur einige zu nennen, anvertrauen.

Es muss zwischen Übersetzen (schriftlich) und Dolmetschen (mündlich) unterscheiden werden.
Unsere Übersetzungen führen wir hauptsächlich schriftlich aus, würden uns jedoch freuen, Ihnen
auch unsere Dolmetscherdienste anbieten zu können, die wir zwischen Sprachen Französisch,
Englisch und Deutsch liefern. In Frankreich sind wir hauptsächlich im Elsass und in der Franche-Comté
tätig, jedoch auch in angrenzenden Schweizer Kantonen und deutschen Ländern. Sie können aber
auch aus weiter entfernten Gebieten mit uns in Verbindung treten, wir sind mobil und geben Ihnen
gerne alle gewünschten Auskünfte!

Unsere Kundschaft ist vielfältig und findet sich in den Bereichen der Technik und Mechanik, im
Gesundheitssektor, in Marketing und Kommunikation und auch im Rechtswesen, um nur die
wichtigsten zu nennen. Wir arbeiten hauptsächlich mit sehr kleinen bis mittelgroßen Unternehmen,
haben jedoch über vermittelnde Partner auch schon mit großen Firmengruppen gearbeitet.

Sicher hat sich die maschinelle Übersetzung (Google Translate ist einer ihrer wichtigsten Repräsentanten) im Lauf der letzten Jahre stark verbessert, trotz allem bleibt sie jedoch ein Werkzeug, das es zwar ermöglicht den Sinn eines Textes in seiner Gesamtheit zu verstehen aber auf keinen Fall an die Stelle des Übersetzers treten kann, der alle Aspekte Ihres Themas begreift, der Übersetzung eine menschliche Komponente, unerlässliche grammatikalische Präzision und alle der Maschine nicht begreiflichen Nuancen vermittelt. Wir raten dringend davon ab, maschinelleÜbersetzungsdienste für Texte, die veröffentlich werden sollen, zu nutzen, da sie überraschende Ergebnisse liefern können!

Natürlich nutzen wir, wie alle fortschrittlichen Übersetzer, computergestützte Übersetzungshilfen (CAT-Systeme), welche jedoch „nicht für uns übersetzen“. Sie helfen uns dabei wirksamer und schneller zu arbeiten, was auch Kosteneinsparungen für unsere Kunden mit sich bringt. Diese Hilfen machen sogenannte „Übersetzungsspeicher” verfügbar, in denen übersetzte Sätze abgelegt und später, falls ähnliche Sätze erneut vorkommen, als Übersetzung vorgeschlagen werden können, was besonders in solchen Dokumenten von Vorteil ist, in denen sich manche Passagen ständig wiederholen. Wir verwenden hauptsächlich SDL Trados Studio, können uns jedoch auch an andere Übersetzungshilfen anpassen.

Wir stellen Übersetzungen hauptsächlich nach dem Wortpreis in Rechnung. Hierzu lassen wird das zu
übersetzende Dokument von unserem CAT-System analysieren, woraus wir die Zahl zu übersetzender
Wörter erhalten, auf deren Grundlage wir einen Kostenvoranschlag erstellen. Jedoch behalten wir
uns, wenn viel Mehrarbeit anfällt, das Recht vor, die Arbeitsstunden oder übersetzten Seiten in
Rechnung zu stellen, zum Beispiel bei schlechter Qualität des Ausgangsdokuments (Scan oder schwer
lesbar), umfangreichen Formatierungsaufgaben oder Extraarbeit zur Erstellung der Terminologie.

Wie jede andere Fertigkeit, benötigt auch das Übersetzen einen Lernprozess. Gewisse Regeln und Feinheiten können meist nur im Rahmen einer Spezialausbildung erworben werden. Viele Personen glauben ihre Dokumente selbst übersetzen zu können, und dies ist verlockend für jemanden mit guten Sprachkenntnissen. Indessen können Ihnen leicht Verständnisfehler und falsche Auslegungen unterlaufen, was den Wert einer Übersetzung stark mindern würde. Eventuell soll Geld gespart werden, aber letztlich wird viel zu viel Zeit und Einsatzkraft mit einer Arbeit vergeudet, in der man nicht geübt ist, und Zeit ist, wie man weiß, in einem Unternehmen sehr wertvoll. Zögern Sie nicht, sich in Ihrem Bereich verfügbarem diplomiertem Fachpersonal anzuvertrauen.

Wie oben erwähnt, ist das Übersetzen ein zu erlernender Beruf. Ein mehrjähriger Auslandsaufenthalt ist sicher äußerst bereichernd und zum Führen eines Gesprächs von großem Nutzen, hilft Ihnen jedoch kaum dabei ein technisches Handbuch zu übersetzen, das zahlreiche Fachbegriffe zu einem Ihnen unbekannten Gebiet aufweist. Zudem besteht die Gefahr, dass Ihnen zahlreiche Feinheiten entgehen, schöpferische Einfälle ausbleiben und Sie nicht die nötige Ausdrucksweise finden. Konzentrieren Sie sich lieber auf Ihre eigentlichen beruflichen Aufgaben und sparen Sie Zeit und Energie, indem sie diplomierte, ihr Fach perfekt beherrschende Übersetzer beauftragen.

Liefern Sie uns zunächst das fragliche Dokument selbst, nichts ist einfacher als das! Sollten Sie jedoch Bezugsdokumente ähnlichen Inhalts besitzen, oder noch besser, alte Übersetzungen von Dokumenten des entsprechenden Fachgebiets, so zögern Sie bitte nicht, uns diese ebenfalls zu übermitteln. Solche könnten sehr hilfreich sein und den Übersetzungsprozess beschleunigen. Zudem könnten wir wiederkehrende Begriffe erkennen und diese, insbesondere bei vorhandenen älteren Übersetzungen, in gleicher Weise übersetzen, und somit die Einheitlichkeit Ihres neuen Texts mit anderen Dokumenten sichern.

Auf diese Frage kann man keine allgemein gültige Antwort geben, da die zu einer Übersetzung
benötigte Zeit offensichtlich vom Textumfang, jedoch auch von dessen technischer Komplexität,
seiner redaktionellen Qualität, dem Zeitaufwand für terminologische Recherchen und vielen anderen
Faktoren abhängt. So ist es zum Beispiel wesentlich einfacher und schneller die Anleitung zum
Erstellen eines Kontos oder zur Verbindung mit einer Internetseite zu übersetzen als ein
Reparaturhandbuch für eine Landwirtschaftsmaschine. Indessen können wir mitteilen, dass wir damit
rechnen, im Mittel zwischen 1500 und 2000 Wörter täglich für die Sprachen Französisch, Deutsch
oder Englisch übersetzen zu können.

Ganz gewiss. Wir behandeln bei Dialinguo alle uns anvertrauten Dokumente (die zu übersetzenden
Texte, jedoch auch Referenzdokumente, Anlagen usw.) streng vertraulich. Zu Beginn jeder
Zusammenarbeit unterzeichnen wird einen Geheimhaltungsvertrag, der von uns strikt eingehalten
wird. Natürlich unterliegen von uns beauftragte Übersetzungsparter der gleichen
Geheimhaltungspflicht. Zudem beachten wir alle Verhaltensregeln für den Übersetzerberuf, sowie
das Berufsgeheimnis. Unsere Hosting- und Datei-Speicherdienste sind in Frankreich basiert und
unterliegen somit der französischen Rechtsordnung die in Hinblick auf den Schutz
personenbezogener Daten und der Privatsphäre besonders streng und anspruchsvoll ist.

Vous avez un projet de traduction ? Contactez nous dès aujourd’hui pour le réaliser !

Contact